Sie sind hier Leitbild

Leitbild

Leitbild der Lortzingschule

Die Lortzingschule ist eine Grundschule im Stadtteil Brühl-Beurbarung in Freiburg.In der Schule lernen Kinder unterschiedlichster Herkunft und Begabung gemeinsam.

Aufgabe der Schule ist es, die Bildungsbiografien der Kinder so zu gestalten, dass ihnen eine vielfältige Teilnahme am gesellschaftlichen Leben möglich ist.

Dabei erhält die Schule Unterstützung von außerschulischen Kooperationspartnern.

Die Schule ist mit anderen Bildungseinrichtungen vernetzt und trägt so dazu bei, ein anregender Lernort für Kinder und Eltern zu sein.

Die Schulqualitätsentwicklung orientiert sich an folgenden Leitzielen:

Das Miteinander aller am Schulleben Beteiligten ist geprägt von Wertschätzung, Respekt und Toleranz. Offenheit und Höflichkeit im Umgang miteinander tragen zu einem positiven Schulklima bei.

Das Lehrpersonal arbeitet kollegial im Team. Durch gemeinsames Planen und im Austausch miteinander trägt jede Lehrperson zur Qualitätsentwicklung des Unterrichts bei.

Im Unterricht werden die individuellen Lernbedürfnisse und Interessen der Schüler/Innen berücksichtigt und gefördert. Dabei legen wir besonderen Wert auf Handlungsorientierung und offene Unterrichtsformen.

Die individuelle Förderung der Kinder findet auch bei der Leistungsmessung Berücksichtigung. Die Kriterien der Leistungsmessung sind nachvollziehbar. Eine prozessorientierte Bewertung der Leistung unterstützt die weitere Entwicklung der Potentiale.

Die Schule vermittelt Kompetenzen zum Lösen von Konflikten.

Die Eltern beteiligen sich aktiv am Schulleben und wirken in den Gremien an schulischen Entscheidungen mit.

Die Schulleitung steuert die innere Schulentwicklung und sorgt für die bestmöglichen äußeren Bedingungen. Sie regt zu Initiativen an, begleitet und unterstützt schulische Prozesse.